Frühling in Bonn trotz Corona genießen

Veröffentlicht von Ludwig am

Der diesjährige Frühling in Bonn ist etwas anders gestartet, als wir es gewohnt sind und uns vielleicht gewünscht hätten. Das jährliche Kirschblüten-Spektakel ist weggefallen, Angrillen konnte wir bisher nur im engsten Kreis der Familie oder Mitbewohner_innen und das erste Eis des Jahres gab es aus dem eigenen Tiefkühlfach. Aber hey, besondere Situationen erfordern nun einmal besondere Maßnahmen.

Wir verraten euch, wie ihr den Rest des Frühlings in Bonn nun trotz Corona noch genießen könnte – und wie Kleinigkeiten aus Ludwigs Onlineshop vielleicht dabei helfen können.

Den Frühling in Bonn in die eigene Wohnung holen

Wenn wir nicht raus in den Frühling können, holen wir uns den Frühling eben in die eigenen vier Wände. Und das klappt am besten mit der richtigen Deko. Erstmal gilt es, den Balkon frühlingsreif zu machen und schön viele Pflanzen reinzuholen. Das sieht nicht nur schön aus, sondern tut auch gut. Studien belegen, dass Pflanzen sich positiv auf die Kreativität, Stimmung und Produktivität auswirken – das hilft auch bei der Arbeit im Homeoffice.

Für noch mehr Frühling in der Wohnung sorgen ein paar schöne Wandbilder – insbesondere, wenn du dir damit die Kirschblüte nach Hause holen kannst. Und auch fürs Badezimmer haben wir etwas Frühlings-Flair: wie wäre es mit einer unserer fruchtigen Seifen? Die sind übrigens alle vegan und handgefertigt!

Frühling in Bonn als Wandbild bei LudwigvanB.

Den Kleiderschrank frühlingsreif machen

Raus mit den Wintermänteln und dicken Schals und Platz für luftige Frühlingskleidung. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um endlich mal auszumisten. Denn wenn wir ganz ehrlich sind, tragen wir doch die Hälfte der Sachen eh nicht – und meckern trotzdem ständig, wir hätten nichts zum Anziehen. Die aktuelle Auszeit schafft Raum, sich den ungeliebten Kleidungsstücken zu widmen und damit schaffen wir Raum für schöne, neue Kleidung.

Wie wäre es mit ein bisschen Frühling zum Anziehen? Wir haben dafür tolle Kirschblüten T-Shirts oder auch „Bonn Bikes“ Shirts – damit macht die nächste Fahrradtour noch mehr Spaß! Und für die kühleren Frühlingsabende dürfen ein paar kuschelige Hoodies nicht fehlen!

Frühling in Bonn, Frühling im Bauch

Das Schöne an mehr Zeit ist doch, dass man sie gut für etwas nutzen kann, was sonst vielleicht zu kurz kommt. Wer hat zwischen Arbeit, Feiern, Verabredungen und Fitnessstudio schon Muse, sich in die Küche zu stellen? Die wenigsten von uns. Jetzt in der Corona-Krise gibt es aber keine Ausrede mehr. Und so können wir uns den Frühling doch auch in die eigene Küche holen. Wir verraten euch unsere liebsten Frühlingsrezepte – Frühling in Bonn ist dieses Jahr eben Frühling im Bauch!

  • Frühlings Salate und Sandwiches: Langsam wird es wieder zu warm für deftige Mahlzeiten und gerade mittags freuen wir uns über etwas Leichtes. Neben frühlingshaften Salaten mit Spargel, Erdbeeren und frischem Mozzarella freuen wir uns auch über kreative Sandwichkreationen. Unser Favorit auf dem Brot: Ludwigs Morning Bliss. Dieser vegane Erdbeeraufstrich eignet sich nicht nur fürs Frühstück – probiert ihn doch mal mit einer Scheibe Ziegenkäse als „herzhafte“ Lunch Variation!
  • Homemade Cappuccino: Nichts geht über einen leckeren Cappuccinno als Konter gegen das Nachmittagstief. Und darauf müssen wir auch von zu Hause aus nicht verzichten. Beim Cappuccino wird erst ein Espresso aufgesetzt und anschließend mit aufgeschäumter Milch getoppt. Das besondere dabei: die Crema setzt sich schön oben auf dem Milchschaum ab. Wir empfehlen den Bonner Boost No.9 für den Extrakoffeinkick oder für den frühen Abend unsere Decaf.
Veganer Erdbeeraufstrich bei LudwigvanB. in Bonn

Wir hoffen, dass ihr mit unseren Tricks den Frühling in Bonn auch von zuhause aus genießen könnt. Und hey, spazieren gehen ist und bleibt ja auch erlaubt – macht das Beste daraus und bleibt gesund!

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.